Pflanzenseminar – Signaturenlehre

Was uns Pflanzen über sich erzählen.

Mittwoch, 27. April 2022, 16 bis ca. 19.30 Uhr

Draußen in der Natur bei Oberscheinfeld im Steigerwald

Kosten: 60 € inkl. 19% Umsatzsteuer

Die Signaturenlehre beschreibt Zeichen, die uns Pflanzen geben und die uns helfen die jeweilige Pflanze besser zu verstehen, ihr Wesen zu erfahren. Die Pflanzen geben uns damit auch Hinweise in Richtung ihrer Heilwirkung.

Wir treffen uns für diesen Seminarnachmittag in der Nähe von Oberscheinfeld im Steigerwald. Dort besteigen wir einen Hügel, der auf seinem Gipfel komplett mit Bärlauch bewachsen ist. Ganz oben thront eine alte Turmruine. Auf dem Weg nach oben besuchen wir eine Quelle. Uns begegnen jede Menge Frühlingspflanzen, wie Schlüsselblumen, blühende Schlehenhecken, Bingelkraut, Immergrün. Diese Pflanzen betrachten wir aus Sicht der Signaturenlehre.

Außerdem sehen wir uns Verarbeitungsmöglichkeiten, besondere Rezepte, Heilwirkung und alte Geschichten zum Bärlauch an. Es besteht die Möglichkeit Bärlauch zu sammeln.

Anschließend besuchen wir eine über 1.000 Jahre alte, riesige Eichen mit einer kraftvollen Ausstrahlung.
Nach Zusage/Anmeldung ist eine kostenfreie Absage bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei einer späteren Absage sind die kompletten Seminargebühren fällig.